• Space

Auszeit!

Inobhutnahmestelle

Schutzraum in Krisenzeiten!

In der Clearing- und Inobhutnahmestelle in Delmenhorst bietet die Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung zehn Kindern und Jugendlichen beiderlei Geschlechts vorübergehende Krisenintervention und vollstationäre Unterbringung an.

Aufgenommen wird die Altersgruppe 6 bis 18 im Rahmen der §§ 34 und 42 SGB VIII.

In unserer Einrichtung stehen 6 Plätze für Inobhutnahmen und stationäres Clearing zur Verfügung, die weiteren vier Plätze können für Übergangssituationen nach der Beendigung des Clearings als Wohngruppenplätze genutzt werden.

Das Umfeld

Das Gebäude der Inobhutnahmestelle liegt in Delmenhorst in ruhiger Lage, mit direkter Busanbindung an die wenige Minuten entfernte Innenstadt.

Das große Gebäude bietet neben den gemütlichen Räumen für die Kinder und Jugendlichen unter anderem einen PC- und einen Fitnessraum.

Die Mitarbeiter

Das Mitarbeiterteam setzt sich aus unterschiedlich ausgebildeten Pädagogen zusammen, die entsprechend der fachlichen und persönlichen Kompetenzen mit den jeweiligen Kindern und Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Familien arbeiten. Zusätzlich wird das Team durch eine Hauswirtschaftskraft, einen Hausmeister sowie ausgewählte Praktikanten und Honorarkräfte unterstützt.

Alle Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fachtreffen, Fachberatungen, Einzel- und Teamsupervision und Fortbildungen teil. Die Inobhutnahmestelle verfügt über eine intensive Vernetzung zu diversen regionalen und überregionalen Institutionen und Hilfesystemen.

Weitere Angebote

Unser zusätzliches stationäres Clearingangebot ist ebenfalls in den Räumlichkeiten der Inobhutnahmestelle verortet und umfasst neben der Begleitung, Betreuung und Versorgung sowohl eine intensive Elternarbeit, als auch die Auseinandersetzung mit den Ressourcen der jungen Menschen und die Entwicklung fachlich fundier- ter Perspektiven.
Grundlage für dieses Angebot ist ein entsprechender Clearingauftrag des zuständigen Jugendamtes.